Die Reha-Software REHA-Complete bietet eine Komplettlösung für den medizinischen, pflegerischen und therapeutischen Alltag.
Lösung

REHA.Complete

Reha-Software für die Verwaltung und medizinische Dokumentation

  • Komplettlösung für Einrichtungen der stationären Rehabilitation
  • Zentrales Verwaltungssystem für mehr Übersichtlichkeit und Zeitersparnis
  • Breiter Funktionsumfang von der Patientenverwaltung bis zum Entlassungsbericht
  • Unbeschränkter Zugriff über mobile Endgeräte
  • Betrieb als On-Premise- oder Cloud-Lösung möglich
  • Hohe Skalierbarkeit gepaart mit Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit
Mit REHA.Complete bietet die Telekom Healthcare Solutions eine Komplettlösung für Einrichtungen der stationären Rehabilitation. Sowohl für das Patientenmanagement als auch für die medizinische, pflegerische und therapeutische Planung und Dokumentation liefert die Reha-Software bereits im Systemstandard zahlreiche Funktionen, die auf unterschiedlichste Aufgabengebiete zugeschnitten sind. Der modulare Aufbau bietet darüber hinaus ein hohes Maß an Flexibilität. So ermöglicht REHA.Complete beispielsweise eine rasche Umsetzung von Customizing-Maßnahmen und lässt sich nach Bedarf problemlos erweitern. Das macht das System zur ersten Lösung, die alle Anforderungen einer Reha-Einrichtung vollständig abdeckt und an den entscheidenden Stellen automatisiert – vom Check-In über die Diagnostik, Reha-Planung und Dokumentation bis hin zum Entlassungsbrief. Dadurch lässt sich nicht nur der administrative Aufwand minimieren, auch unnötige Mehrfachuntersuchungen werden auf diese Art vermieden.

On-Premise, aus der Cloud sowie mobil verfügbar

Neben dem breiten Funktionsumfang lässt sich die Reha-Software auch im Betrieb flexibel anpassen und ist hochgradig skalierbar. Sie ist als Cloud-Lösung verfügbar oder kann vom Kunden on-premise betrieben werden – ohne aufwändige Client-Installationen und Wartungen. In beiden Varianten erhält das Fachpersonal uneingeschränkten Zugriff via mobilen Endgeräten und behält alle relevanten Aufgaben und Informationen jederzeit im Blick. Für die entsprechende Sicherheit sorgt ein leistungsstarkes Berechtigungssystem. So integriert sich die Reha-Software reibungslos in den Alltag – ihre hohe Benutzerfreundlichkeit und intuitive Bedingung verkürzen die Einarbeitungszeit dabei um ein Vielfaches.

Zentrales System mit zukunftssicherer Architektur

Durch die Bündelung aller Anforderungen in einem einzigen, zentralen System werden komplexe Zusammenhänge übersichtlich dargestellt, die IT-Administration erleichtert, schnelle Adaptierungen ermöglicht, Schnittstellen reduziert und somit das Serviceaufkommen verringert. Für weitere Kostenersparnis sorgt die Verwendung von Thin Clients. Dabei basiert die Reha-Software auf einer modernen Architektur, die für Zukunftssicherheit sorgt, während das Team der THS von Beginn an als starker Partner zur Seite steht.