Die Telemedizin eröffnet neue Potentiale für Ärzte und Patienten, z. B. Fernbehandlungen auf Basis der virtuellen Sprechstunde.
Lösung

TeleTraumatologie

TeleTraumatologie – sicheres Netz für Hilfesuchende

Mit TeleTraumatologie stellt Telekom Healthcare Solutions das Fundament für ein sicheres telemedizinisches Behandlungsnetzwerk bereit, das Ärzten aktuelles Fachwissen liefert und eine frühzeitige Beratung und passgenaue Therapie von Trauma-Patienten ermöglicht.
Schwerwiegende Ereignisse wie Unfälle, Naturkatastrophen, Gewalt, Krieg oder Flucht können bei Betroffenen tiefe psychische Wunden hinterlassen und traumatische Folgestörungen verursachen. Trotz erhöhten Versorgungsaufwandes erschweren oft unzureichend abgestimmte Hilfeleistungen eine effektive Patientenversorgung. Dazu muss es nicht kommen: Mit der TeleTraumatologie-Anwendung legt Telekom Healthcare Solutions das Fundament für den Aufbau eines sicheren Behandlungsnetzwerks – und ermöglicht so mithilfe moderner Telemedizin, potenzielle Trauma-Patienten frühzeitig beraten und adäquat behandeln zu können.

Digitale Hilfe für Hilfesuchende

Von einem Trauma betroffene Patienten – sei es infolge körperlicher Beschwerden, Suchterkrankungen oder psychischer Krankheiten wie Depressionen – suchen zunehmend Hilfe im Gesundheitswesen. Die Traumatologie-Applikation, die auf der TeleHealth360 (TH360) Plattform basiert, stellt hierfür ein breites Leistungsspektrum bereit: Sie ermöglicht potenziellen Trauma-Patienten einen einfachen, ortsunabhängigen Zugang zu einem sicheren Behandlungsnetzwerk für ihre individuellen Bedürfnisse. Haus- und Fachärzte sowie Psychotherapeuten wiederum können über die telemedizinische Anwendung auf aktuelles Fachwissen zugreifen und stellen dank der TH360-Plattform eine übergreifende Dokumentation und Koordinierung der Gesundheitsversorgung sicher.

Sicheres Netz für die Traumatherapie

Einen elementaren Beitrag für erfolgreiche Traumabehandlungen leistet die TeleTraumatologie bereits im Telemedizinischen Netzwerk Psychotraumatologie Sachsen (TeleNePS): Im Rahmen der bestehenden Telemedizin-Infrastruktur CCS-Telehealth Ostsachsen stellt die eHealth-Applikation von Telekom Healthcare Solutions eine integrierte Behandlungsplattform bereit und unterstützt Mediziner dabei, Trauma-Patienten ein sicheres Netz zu bieten – und deren Beratung und Therapie nachhaltig zu verbessern.

Die Vorteile der TeleTraumatologie auf einen Blick:

  • Integraler Bestandteil der TeleHealth360 (TH360) Plattform, der sicheren Basis für die digitale Gesundheitsversorgung.
  • Aufbau eines sicheren, integrierten Behandlungsnetzwerkes.
  • Ortsunabhängiger Zugang für Trauma-Patienten.
  • Nutzung über separate Hardware oder professionell gewarteten VPN-Zugang.
  • Einfache Anbindung von Arztsystemen via AIS-Connector.
  • Geringere Wartezeit für Patienten bei der psychotherapeutischen Behandlung.