Telekom Healthcare Solutions: News
News

Dale-UV: Datenaustausch in der gesetzlichen Unfallversicherung

31.07.2018

  • Neue Dale-UV Version 17.1.01 produktiv gestellt
  • iMedOne® ist eines der zwei bisher zertifizierten KIS-Systeme
  • Unsere KIS-Kunden können einfach umstellen

Neue Dale-UV Version 17.1.01 produktiv gesetzt

Zum 01.07.2018 wurde die neue Dale-UV Version 17.1.01 von der DGUV produktiv gestellt. Mit einer Frist von drei Monaten müssen nun alle Daten liefernden Systeme auf die neue Version umgestellt werden. Ab dem 01.10.2018 wird dann die Vorgänger-Version 13.1.01 eingestellt. Die Annahme der alten Berichte wird ab dann systemseitig von der DGUV abgelehnt. Dies kann im schlechtesten Fall sogar zu Umsatzeinbußen auf Seiten der D-Ärzte und nicht-umgestellten Krankenhäuser führen, da die Frist der Abgabe der Berichte nicht mehr eingehalten und somit eine Kürzung der Rechnungen vorgenommen werden kann.

iMedOne® bereits zertifiziert!

Die DGUV berichtet vor kurzem in einem Rundschreiben an alle D-Ärzte über die aktuelle Zertifizierungssituation. Von 65 Softwaresystemen die noch für die Vorgänger Version 13.1.01 zertifiziert waren, haben Stand heute nur 14 Systeme eine Neu-Zertifizierung der Version 17.1.01 durchgeführt. Darunter sind nur sieben KIS Systeme. Die Top 7 der KIS Hersteller in Deutschland sind nur durch zwei Systeme vertreten. Das Krankenhaus-Informationssystem der Telekom, iMedOne®, ist eines von diesen beiden Systemen!

iMedOne® Kunden können jetzt bereits umstellen!

Die Telekom Healthcare ist am Puls der Zeit und sichert die kontinuierliche Funktionalität für iMedOne® Dale-UV. Mit einer kleinen Schritt-für-Schritt Anleitung machen wir die Umstellung für unsere Kunden so einfach wie möglich. iMedOne®-Anwender können seit dieser Woche auf die neue Dale-UV Version 17.1.01 wechseln und so frühzeitig die Bearbeitung und Abgabe der in der alten Version begonnenen Dokumentationen einplanen.