Profil Telekom Healthcare Solutions
Die Telekom Healthcare Solutions (THS) ist ein strategisches Wachstumsfeld der Telekom. Sie vereinigt als führender Anbieter Healthcare- und ICT-Kompetenzen, um alle Akteure im Gesundheitswesen sicher und digital miteinander zu vernetzen. Zentral bündelt und steuert sie alle Healthcare-Einheiten des Konzerns weltweit und bietet eine breite Produktpalette an innovativen E-Health-Lösungen aus einer Hand: Prävention, Pflege und Administration im ambulanten, stationären/medizinischen und häuslichen Umfeld – auf Basis innovativer ICT entstehen integrierte Lösungen für das gesamte Gesundheitswesen.
In Deutschland arbeiten beispielsweise 200 Krankenhäuser mit über 100.000 Nutzern täglich mit dem Krankenhausinformationssystem iMedOne®. Weltweit wurden insgesamt mittlerweile über 350 KIS-Implementierungen umgesetzt und etwa 100 Kliniken vertrauen ihren kompletten IT-Betrieb (Full-Outsourcing) der Telekom Healthcare Solutions an. Und durch den Partner HÄVG Rechenzentrum GmbH betreibt die Telekom Healthcare Solutions außerdem den gesamten Geschäftsprozess der Abrechnung von Selektivverträgen im Umfang von über drei Millionen Online-Patientenabrechnungen pro Quartal.
Durch strategische Beteiligungen an etablierten Geschäftsmodellen (z. B. Hausärztliche Vertragsgemeinschaft Rechenzentrum, HMM Deutschland oder Portavita) und gezielte Partnerschaften mit Start-Ups (z. B. Tiani Spirit oder Medisana) wird das E-Health-Portfolio intelligent ergänzt. Weltweit kümmern sich mehr als 700 E-Health-Spezialisten täglich um die Wünsche ihrer Kunden.
Die Telekom ist eines der führenden ICT-Unternehmen weltweit. Neben dem klassischen Anschlussgeschäft, wie Festnetz und Mobilfunk, erschließt die Telekom neue Wachstumsfelder und bietet somit ein breites Angebot aus Kommunikations-, Unterhaltungs- und IT-Dienstleistungen. Eine hochmoderne und sichere Netzinfrastruktur bildet dafür auch in Zukunft die solide Basis.
Weitere Informationen zu Security Solutions finden Sie unter: sfph.t-systems.de