Product Manager SAFe (m/w/d)

Product Manager SAFe® (m/w/d) 

Für unseren Standort Köln suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Product Manager SAFe® (m/w/d).

Als Product Manager sind Sie für verschiedene Bereiche von iMedOne® verantwortlich. Das Scaled Agile Framework (SAFe®) beschreibt Prozesse, Gremien und weitere organisatorische und praktische Einteilungen und Vorgehensweisen auf den „Ebenen“ Portfolio, Program und Team.

Der Product Manager SAFe® arbeitet mit dem Portfolio Manager iMedOne® zusammen und entscheidet über die Prioritäten und Business-Ziele. Er ist Eigentümer der Vision für die Programm-Ebene, ebenso ist er für die Preisfindung, Lizensierung, die ROI-Rechnung und den sog. „Program-Backlog“ verantwortlich. Dieser leitet sich aus der internen ProduktRoadMap (mit den geplanten Funktionen) ab und wird von Ihnen gemeinsam mit den Product Ownern SAFe® für Implementierungsschritte in die sog. PIs (Potential Increments), also die Release- und Patch-Abschnitte eingeteilt. Der Product Manager SAFe® trägt gemeinsam mit dem Produkt Owner die Verantwortung für den Inhalt der Implementierungen; er nimmt an der Releaseplanung, dem Release–Management und den diesbezüglichen Aktivitäten in Hinsicht auf die Auslieferung der Features wie z.B. Demos und dem Acceptance-Test aktiv teil.

Im Rahmen der Scrum-Methodik und dem SAFe® FrameWork arbeiten der Product Manager SAFe® mit den Product Ownern SAFe® sowie weiteren Stakeholdern zusammen. Sie beteiligen sich am Anforderungs- und Erwartungsmanagement und skizzieren die Lösung auf der Basis der gemeinsam mit den Product Ownern SAFe® erarbeiteten Produktvision; dabei bewerten und minimieren Sie evtl. Risiken. Sie sind dem Markt zugewandt, arbeiten eng mit Entscheidern, Anwendern und weiteren Stakeholdern zusammen und stellen mit dem Team Lösungen bereit, die innovativ sind und begeistern.

IHRE AUFGABE

  • Inhaltliche und finanzielle Verantwortung für Teilbereiche des Krankenhausinformationssystems iMedOne® über den gesamten Produktlebenszyklus
  • Zusammenarbeit mit dem Portfolio Manager iMedOne® zwecks Festlegung von Business-Zielen und -Prioritäten
  • Teilnahme an den Abstimmungen mit dem Portfoliomanagement zu strategischen Produkt-Fragestellungen und zur Produktpflege
  • Zusammenarbeit mit internen und externen Stakeholdern zwecks Definition und kontinuierlichen Anpassung der Produktvision
  • Darstellung der Business-Perspektive samt Wertschöpfung zur Entscheidungsfindung und während der Entwicklung
  • Zusammenarbeit mit Partner-Unternehmen
  • Unterstützung von Sales- und Pre-Sales Aktivitäten sowie Bearbeitung von Ausschreibungsunterlagen
  • Zusammenarbeit mit den Applikationsarchitekten zum Verständnis und zur Weiterentwicklung der System-Architektur
  • Aktive Backlog-Pflege einschl. Priorisierung von Epics und Features samt Definition von Abnahme-Kriterien
  • Berücksichtigung des Feedbacks der Stakeholder (z.B. aus Pilotierung, Workshops) bei Priorisierung gem. Wertschöpfung, Komplexität und Erwartungen
  • Durch ständige Kommunikation und Interaktion mit internen Ansprechpartnern und Kunden haben Sie ein tiefes Verständnis der Krankenhausprozesse und –anforderungen

IHR PROFIL

  • Ein abgeschlossenes Studium (z.B. Medizin, Medizin-Informatik, eHealth) oder eine abgeschlossene Ausbildung in einem relevanten Bereich (z.B. Pflegekraft, Medizin-Controlling)
  • Erfahrung im Produktmanagement von klinischen Informationssystemen
  • Sehr gutes Know-How zu folgenden inhaltlichen Schwerpunkten:
    • Gesundheitswesen (inklusive der gesetzlichen Rahmenbedingungen), insbesondere der Krankenhausprozesse
    • Gesetzliche Anforderungen und Zertifizierungen im Bereich der vertragsärztlichen Versorgung (insbes. KBV)
    • Interoperabilitätsstandards (HL7, IHE, FHIR, Telematikinfrastruktur)
  • Sehr gutes Abstraktionsvermögen und analytisches Denken
  • Kommunikationsstärke in Deutsch und Englisch
  • Reisebereitschaft

WIR BIETEN 

  • einen sicheren und abwechslungsreichen Arbeitsplatz mit herausfordernden Aufgabenstellungen und leistungsgerechter Bezahlung
  • Mitarbeiterrabatte für die Produkte der Telekom®, sowie auch bei zahlreichen Kooperationspartnern
  • die Möglichkeit nach Absprache Kreativität im Homeoffice oder im Büro zu entfalten. Wir bieten ein hybrides Arbeitsumfeld, das den perfekten Arbeitsort finden lässt
  • optimale Work-Live-Balance fördern wir mit flexiblen Arbeitszeiten und 30 Tagen Urlaub
  • ein individuelles Einarbeitungskonzept, welches Sie unterstützt, sich schnell zurecht zu finden und den Weg in unser Team und unsere Abläufe erleichtern wird
  • eine wertschätzende und respektvoll gelebte Du-Kultur

Sind Sie ein Teamplayer? Dann seien Sie #DABEI und erarbeiten mit uns in unserem hoch agilen Team mit modulübergreifenden Themen neue Lösungen und Konzepte für die fortschreitende Digitalisierung von Krankenhäusern weltweit und führen Sie mit ihren kreativen Ideen das Krankenhausinformationssystem iMedOne® in die digitale Zukunft.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Dann freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung mit allen relevanten Unterlagen – vorzugsweise per E-Mail – unter Angabe Ihres möglichen Eintrittstermins und Ihrer Gehaltsvorstellung.
Für diese Stelle ist die Vorlage eines aktuellen, nicht älter als 2 Monate, einfachen polizeilichen Führungszeugnisses erforderlich. Die Kosten hierfür trägt der Bewerber. Das Original des Führungszeugnisses ist im Vorstellungsgespräch vorzuzeigen.

×
Cookie-Einwilligung und Datenverarbeitung

Wir verwenden Cookies und ähnliche Technologien, um Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten und Inhalte auf Ihre Interessen anzupassen. Mittels der eingesetzten Technologien können Informationen auf Ihrem Endgerät gespeichert, angereichert und gelesen werden.

Mit einem Klick auf „Alle akzeptieren“ stimmen Sie dem Zugriff auf Ihr Endgerät zu sowie der Verarbeitung Ihrer Daten, der webseiten- sowie partner- und geräteübergreifenden Erstellung und Verarbeitung von individuellen Nutzungsprofilen sowie der Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter zu. Ihre Einwilligung über die Schaltfläche „Alle akzeptieren“ bildet auch die Grundlage für die Datenübermittlungen in Drittstaaten (Art. 49 DSGVO). Ein Datenschutzniveau, das der EU entspricht, kann die Telekom für Datentransfers in sog. unsicheren Drittstaaten nicht sicherstellen. Unsichere Drittstaaten sind Staaten außerhalb der EU, für die kein Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission besteht und für die keine geeigneten Garantien i. S. d. Art. 46 DSGVO vorliegen.

In Drittstaaten besteht z. B. die Möglichkeit, dass dortige Behörden Zugriff auf Ihre Nutzungsdaten und Informationen zu Ihren auf diesem digitalen Dienst bestellten Produkten haben und dass die Ausübung Ihrer Rechte als von der Datenverarbeitung betroffene Person ausgeschlossen oder zumindest eingeschränkt ist. Informationen über Drittlandübermittlungen finden Sie hier.

Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter und zum jederzeit möglichen Widerrufs Ihrer Einwilligung, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen.

Verwalten Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen

Um Ihnen ein optimales Nutzungserlebnis zu bieten, setzen wir Cookies und ähnliche Technologien ein. Dazu zählen Verarbeitungen für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch für Dienste, wie die Nutzung des Text- oder Video Chats sowie auch an Ihrem Nutzungsverhalten orientierte Werbung. So kann z.B. erkannt werden, wenn Sie unsere Seiten vom selben Gerät aus wiederholt besuchen. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Verarbeitungen Sie zulassen:


Erforderliche Verarbeitungen

Diese Verarbeitungen sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.

Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche des digitalen Dienstes. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unseren digitalen Dienst stetig für Sie weiterzuentwickeln.

Dienste von anderen Unternehmen (eigenverantwortliche Drittanbieter)

Auf Seiten der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH werden Drittanbieterdienste eingebunden, die ihre Dienste eigenverantwortlich oder in gemeinsamer Verantwortung mit Telekom Deutschland GmbH erbringen. Hierbei werden Daten und Informationen an Drittanbieter übermittelt, zu eigenen werblichen Zwecke verarbeitet und mit Daten Dritter zusammengeführt.

Dabei werden beim Besuch von Telekom Seiten Daten mittels Cookies oder ähnlicher Technologien erfasst und an Dritte übermittelt, zum Teil für Telekomeigene Zwecke. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung zu eigenen Zwecken des Drittanbieters erfolgt, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters (Google, Facebook, LinkedIn, emetriq etc.). Die Informationen zu den eigenverantwortlichen Drittanbietern finden Sie hier.

Darüber hinaus setzen wir in unseren digitalen Diensten einen Mechanismus zur geräteübergreifende Profilerstellung mittels IDs und E-Mail-Hash ein und übermitteln soziodemografische Informationen, wie Postleitzahl, Altersgruppe und Geschlecht an unser Partnerunternehmen emetriq GmbH, welches die Informationen mit eigenen Daten zur werblichen Profilbildung auch für eigene Zwecke zusammenführt und verarbeitet. Details finden Sie hier. Für die geräteübergreifende Profilerstellung sind die Telekom Deutschland GmbH und emetriq GmbH gemeinsame Verantwortliche nach Art. 26 DSGVO. Weitere Informationen zur Verantwortlichkeit der Partner sowie zu Ihren Betroffenenrechten erhalten Sie hier.

Einstellungen ändernAuswahl bestätigenAlle akzeptierenNur erforderlich

×