INTERFACE MANAGER FOR HEALTHCARE

Der Integrationsserver Interface Manager for Healthcare (IM4HC) verwaltet, konfiguriert und überwacht sämtliche Informationsprozesse über eine Applikation – von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus. Auch eine Überwachung durch eine mobile Krankenhaus-App ist möglich. Im Krankenhaus müssen Patientendaten über das Kliniknetzwerk in verschiedensten Funktionsbereichen zur Verfügung gestellt werden, um zu einer bedarfsgerechten und zügigen Behandlung beizutragen. 

  • Hohe Flexibilität dank Kommunikationsadaptern für alle häufig genutzten Kommunikationsstandards und offene Programmierschnittstelle (API)
  • Automatisierte Anpassung bei Änderungen der HCM-Schnittstelle des führenden SAP-Systems durch Modifikation 
  • Selbständige Fehlererkennung und Unterstützung bei Problembeseitigung
  • Reine Java-Anwendung mit offener, verteilter und skalierbarer Architektur– unabhängig von Plattformen und Lizenzen Dritter
  • Bündelung als Enterprise Service Bus (ESB) sämtlicher Kommunikationsprozesse im Krankenhaus
  • Vereinfachung komplexer Migrationen durch Parallelbetrieb

DER INTEGRATIONSSERVER FÜR KLINKEN

Als Integrationsserver nimmt die Enterprise Service Bus-Lösung (ESB) Daten entgegen, wandelt sie in das jeweils benötigte Zielformat und überträgt sie an das Zielsystem. An den fachspezifischen Anwendungen und Systemen ist dazu keine Anpassung erforderlich, so dass die Nutzer mit den ihnen vertrauten Systemen wie gewohnt weiterarbeiten können. Der Interface Manager erfüllt die Anforderungen an moderne Integrationsserver im Krankenhaus:

  • Schaffung von Freiräumen für Administration und medizinisches Personal
  • Erhöhung der Betriebssicherheit durch erprobte Verfügbarkeit und integrierte Archivierung/Protokollierung
  • Abgesicherte Investitionen dank offener, modularer und skalierbarer Systemarchitektur (SOA)
  • Auswahlmöglichkeit von Betriebsvarianten wie Betrieb Inhouse oder in Rechenzentren der Telekom in Deutschland

UNSERE LÖSUNG – INTERFACE MANAGER FOR HEALTHCARE

MEHR FREIRÄUME FÜR PERSONAL
  • ‚‚Beliebige IT-Systeme vernetzen
  • ‚‚Systeme parallel zum Geschäftsbetrieb migrieren und aktualisieren ‚‚
  • SAP-HCM-Schnittstelle automatisch anpassen
  • ‚‚Zentralisiert per Terminal oder per Smartphone-/Tablet-App überwachen
SICHERE INVESTITIONEN
  • ‚‚Offene, modulare und skalierbare Systemarchitektur (SOA) ‚‚
  • Java-basiert und unabhängig von Fremdherstellern
  • Abbildung regulatorischer Anforderungen
  • Viele Adapter und Konnektoren, z.B. HL7, HCM, WSDL, HTTP(S), FTP, SMTP, RFC, BAPI, Oracle, MySQL etc.
MEHRERE BETRIEBSVARIANTEN
  • ‚‚Inhouse-Betrieb
  • ‚‚Betrieb in Rechenzentren der Telekom in Deutschland
HÖHERE SICHERHEIT IM BETRIEB
  • ‚‚Erprobte Verfügbarkeit, selbst unter Hochlastbedingungen ‚‚
  • Hohe Datensicherheit durch integrierte Archivierungs- und Protokollierungsfunktionen
  • ‚‚Entwickelt für hochkritische Umgebungen – in der Praxis seit Jahren bewährt

TOP DOWNLOADS

Kommunikationsserver: Interfacemanager for Healthcare
Kommunikationsserver: Interfacemanager for Healthcare

Der sichere Integrations-Server für Krankenhäuser.

Jetzt downloaden
KIS: iMedOne®
KIS: iMedOne®

Das Krankenhausinformationssystem (KIS) mit besten Verbindungen.

Jetzt downloaden
E-Health Cloud: Telekom Healthcare Cloud
E-Health Cloud: Telekom Healthcare Cloud

Moderne IT-Ressourcen nutzen nach Bedarf.

Jetzt downloaden
SAP-Lösungen: Personalmanagement im Krankenhaus
SAP-Lösungen: Personalmanagement im Krankenhaus

Die Lösung für Gesundheits- und Sozialwesen und öffentlichen Sektor.

Jetzt downloaden

HERZENSANGELEGENHEITEN

Sankt Katharinen-Krankenhaus

Sankt Katharinen-Krankenhaus Frankfurt/Main

Das Sankt Katharinen-Krankenhaus in Frankfurt am Main vernetzt seine IT per Integrationsserver.

Mehr erfahren

Naemi-Wilke-Stift Guben

Naemi-Wilke-Stift Guben

Im Naemi-Wilke-Stift Guben sorgt ein KIS für eine nahtlose Kommunikation aller IT-Systeme.

Mehr erfahren

AM PULS DER ZEIT – TELEKOM HEALTHCARE NEWS

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Immer mehr Patienten erwarten eine ganzheitliche Sicht, sagen Rahul Butta, Deutsche Telekom Healthcare & Security Solutions GmbH, und Michael Waldbrenner, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, in ihrem Interview für "Trendbook Smarter Health".

Weiterlesen

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×