TELEMATIKINFRASTRUKTUR

Einen Grundstein für die Telematikinfrastruktur und die voranschreitende Digitalisierung und Vernetzung des Gesundheitswesens bildet unter anderem das E-Health-Gesetz. Das Ziel ist der Aufbau eines Dachgerüsts, unter dem alle Akteure des deutschen Gesundheitssystems relevante Daten schneller, einfacher und sicherer austauschen können. Zentrale Plattform ist die Telematikinfrastruktur – sie erleichtert die einrichtungsübergreifende und interdisziplinäre Kommunikation zwischen niedergelassenen Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten, Apotheken, Krankenhäusern und anderen Akteuren im Bereich Healthcare. Unsere Telematik-Lösungen bieten:

  • Schnelle und unkomplizierte Aktualitätsprüfung von Versichertenstammdaten
  • Sicherer Informationsaustausch zwischen Ärzten, Zahnärzten, Psychotherapeuten und Apothekern
  • Weniger Zeitaufwand für Aufgaben wie Dokumentation
  • Verbessern der Patientenversorgung wie etwa durch den Ad-hoc-Zugriff auf Notfalldaten
  • Vermeiden von Fehlmedikation durch Anwendungen für Arzneimitteltherapiesicherheit 
  • Weitere Applikationen für die TI mit Vorteilen für Ärzte und Patienten wie E-Patientenakte

ENGE PARTNERSCHAFT FÜR DIE TI MIT SECUNET

Der leistungsstarke Konnektor von secunet ist Bestandteil unseres Angebotes für die Anbindung an die Telematikinfrastruktur. Durch den modularen Aufbau wird gewährleistet, dass die zukünftigen Anwendungen wie das Notfalldatenmanagement (NFDM), die Arzneimitteltherapiesicherheit (AMTS) mit dem elektronischen Medikationsplan (eMP) oder die elektronische Patientenakte (ePA) in Form von Online-Upgrades zur Verfügung gestellt werden können.

Entdecken Sie die Chancen der Telematikinfrastruktur
Entdecken Sie die Chancen der Telematikinfrastruktur – der sichere Start ins digitale Gesundheitswesen.
Einmalig im deutschen Gesundheitswesen: Vernetzt. Besser. Zusammenarbeiten.
Einmalig im deutschen Gesundheitswesen: Vernetzt. Besser. Zusammenarbeiten.

UNSERE LÖSUNGEN – TELEMATIKINFRASTRUKTUR

IMMER GUT VERBUNDEN

Leistungsstarker Konnektor von secunet für Anwendungen wie Notfalldatenmanagement (NFDM), elektronischer Medikationsplan (eMP) oder elektronische Patientenakte (ePA).

DIGITALER ZUGANG FÜR PRAXEN

Praxisausweis (SMC-B) mit Verschlüsselungsfunktion und persönlicher PIN zum Ausweisen von Leistungserbringern gegenüber anderen Gesundheitsinstitutionen.

PERSÖNLICHER SCHLÜSSEL FÜR ÄRZTE

Elektronischer Heilberufsausweis (eHBA) als persönlicher Schlüssel zu Diensten wie Qualifizierte Elektronische Signatur (QES), Kommunikation im Medizinwesen (KIM) und Fachanwendungen wie NFDM oder eMP.

SICHERE ABRECHNUNGEN FÜR KLINIKEN

Unsere Lösung zur KV-SafeNet Netzkopplung ermöglicht die sichere Abrechnung für Krankenhäuser und Kliniken mit den Kassenärztlichen Vereinigungen (KV).

HIER NEHMEN SIE KONTAKT MIT UNS AUF

Krankenhäuser mit iMedOne®

Krankenhäuser mit iMedOne®

Krankenhäuser mit einem anderen KIS

Krankenhäuser mit einem anderen KIS

Niedergelassener Arzt (Arzt, Zahnarzt, Psychotherapeut)

Niedergelassener Arzt (Arzt, Zahnarzt, Psychotherapeut)

weniger lesen

TOP DOWNLOADS

KIS iMedOne®: Der Weg in die Telematikinfrastruktur
KIS iMedOne®: Der Weg in die Telematikinfrastruktur

Fünf Tipps zur erfolgreichen Vorbereitung für den Telematikzugang.

Jetzt downloaden
Refresh IT! Ausgabe 01/2017
Refresh IT! Ausgabe 01/2017

Titelthema: Digitalisieren, aber sicher!

E-Paper ansehen
Refresh IT! Ausgabe 1/2018
Refresh IT! Ausgabe 1/2018

Titelthema: Digital auf Zukunft programmiert.

E-Paper ansehen

AM PULS DER ZEIT – TELEKOM HEALTHCARE NEWS

Digitale Kommunikation im Gesundheitswesen: Telekom startet Feldtest

Digitale Kommunikation im Gesundheitswesen: Telekom startet Feldtest

Die nächste Phase der digitalen Kommunikation im Gesundheitswesen (KIM) startet: Nachdem die Telekom die notwendige Zulassung durch die gematik erhalten hat, beginnt der Feldtest.

Weiterlesen
Michael Waldbrenner zum Krankenhauszukunftsgesetz

Michael Waldbrenner zum Krankenhauszukunftsgesetz

2.000 deutsche Kliniken bekommen mit dem Krankenhauszukunftsgesetz eine Milliarden-Spritze für digitale Investitionen. Michael Waldbrenner, Geschäftsführer Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, erklärt, wie sich Krankenhäuser vorbereiten.

Weiterlesen
DMEA: Telekom zeigt Lösungen für ein vernetztes Gesundheitswesen

DMEA: Telekom zeigt Lösungen für ein vernetztes Gesundheitswesen

Krankenhaus-App mit innovativen Funktionen: Termine vereinbaren und Informationen einholen

Weiterlesen
Nicht nur für Patienten: Vernetzung im Gesundheitswesen

Nicht nur für Patienten: Vernetzung im Gesundheitswesen

Das deutsche Gesundheitssystem wird zunehmend digitaler. Davon profitieren nicht nur die Patienten, sondern auch Ärzte, Pflegekräfte, Krankenhäuser und Versicherungen.

Weiterlesen

UNSERE LÖSUNGEN– IHR BENEFIT

Wir sorgen für den sicheren Aufbruch in die vernetzte Zukunft des Gesundheitswesens und stellen mit unseren Lösungen die Telematik auf ein stabiles Fundament. 

Telematikinfrastruktur

Unsere Lösungen für die Telematikinfrastruktur ermöglichen den sicheren Austausch von wichtigen Patientendaten.

Praxisausweis

Unser elektronischer Praxisausweis (Security Module Card Typ B bzw. SMC-B) dient der sicheren Authentifizierung gegenüber der Telematikinfrastruktur.

Heilberufsausweis

Unser elektronischer Heilberufsausweis (eHBA) ermöglicht Heilberuflern den Zugriff auf Daten der E-Gesundheitskarte im Rahmen der Telematikinfrastruktur.

KV-SafeNet Netzkopplung

Die TeleSec KV-SafeNet Netzkopplung der Telekom bietet dank integriertem Authentisierungsdienst besonderen Datenschutz für die Online-Abrechnung.

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×