MOTIVATION UND ANREIZ ZUR SELBSTHILFE FÜR TYP-2-DIABETIKER

Diabetes mellitus ist eine Volkskrankheit, die besonders in den industrialisierten Ländern zunimmt. Für die Betroffenen können sich aus dem Diabetes schwerwiegende Folgeerkrankungen ergeben, wie eine Schädigung der Blutgefäße, Nerven und Augen. Für das Gesundheitssystem bedeuten diese Erkrankungen enorme Behandlungskosten. Als erste private Krankenversicherung hat die Central Krankenversicherung gemeinsam mit T-Systems ein integriertes Gesundheitsportal Diabetes entwickelt. Hier können Betroffene mittels Schrittzähler, Blutzuckermessgerät, Smartphone und Internetzugang kontinuierlich ihre korrelierten Bewegungs- und Blutdaten kontrollieren. Coaches des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums und auf Wunsch auch Verbündete aus dem nahen sozialen Umfeld begleiten den Teilnehmer. T-Systems bietet mit dem Portal eine Komplettlösung für die Central Krankenversicherung. Sie umfasst die Einbindung, sichere Übertragung und Korrelation der Daten von bestehenden Portalen, die anwenderfreundliche Nutzeroberfläche sowie den laufenden Support. Das System ist modular aufgebaut, so kann die Central Ihren Versicherten langfristig weitere Services anbieten. Auf einen Blick:

  • Plattform für Typ-2-Diabetiker
  • ‚‚Integration und Korrelation von Daten aus bestehenden Plattformen ‚‚
  • Webportal für den täglichen Abruf korrelierter Bewegungs- und Blutzuckerwerte
  • ‚‚Hochsichere, verschlüsselte Datenübertragung mit Secure Socket Layer (SSL)
  • Notwendige Ausrüstung: Internetzugang, Schrittzähler, Blutzuckermessgerät und Smartphone 
  • ‚‚Community-Funktion zum Austausch zwischen Versicherung, Coaches, Patienten und Verbündeten
  • ‚‚Flexibles Billing-Konzept mit bedarfsgerechter Bezahlung ‚‚
  • Modularer Systemaufbau mit Ausbaufähigkeit für andere Versicherungsservices

Flyer "Central Krankenversicherung" downloaden

Telekom Healthcare Solutions - Intelligente Lösungen zur Prävention
Intelligente Lösung zur Prävention

DER KUNDE

Die Central Krankenversicherung ist ein Unternehmen der Generali Deutschland Gruppe. Sie bietet passgenaue Krankenversicherungen – als Vollversicherung sowie als Zusatzversicherung für gesetzlich Versicherte. Mit Beitragseinnahmen von rund 2,2 Milliarden Euro und knapp 1,8 Millionen Kunden zählt die Central zu den führenden privaten Krankenversicherungen in Deutschland. Mit speziellen Gesundheitsprogrammen kümmert sich die Central um chronisch kranke Versicherungsnehmer. Bereits seit zehn Jahren bietet die Central eine besondere Betreuung für Diabetiker an.

DIE HERAUSFORDERUNG

Gerade bei Typ-2-Diabetikern kann ein veränderter, der Erkrankung angepasster Lebensstil die Situation für die Betroffenen grundlegend verbessern. Denn allein mehr Bewegung und eine diabetesgerechte Ernährung können das Auftreten von Folgeerkrankungen erheblich reduzieren oder sogar vermeiden. Die Gesundheitsprogramme der Central Krankenversicherung sollen den Versicherungsnehmer bei der Stärkung seiner Gesundheitskompetenz unterstützen und ihn während der Therapie begleiten. Werden die Risiken reduziert, können Folgeerkrankungen und langfristig Kosten vermieden werden.

DIE LÖSUNG

Mit dem gemeinsam von T-Systems und der Central entwickelten Gesundheitsportal Diabetes bietet die Central Krankenversicherung ihren Programmteilnehmern die Möglichkeit, ihre Bewegungs- und Blutzuckerwerte kontinuierlich selbst zu kontrollieren. Die Patienten setzen sich im Dialog mit den Coaches des Westdeutschen Diabetes- und Gesundheitszentrums ihre eigenen Ziele. Die kostenlose Teilnahme an diesem Programm wird von der Central empfohlen, ist jedoch freiwillig. Alle Teilnehmer erhalten einen FitbitTM-Schrittzähler und ein Blutzuckermessgerät von Medisana. Die Daten beider Geräte werden über entsprechende Schnittstellen SSL-verschlüsselt in das Rechenzentrum von T-Systems weitergeleitet. Im Unterschied zu Standalone-Systemen erfolgt bei T-Systems die Korrelation von Bewegungs- und Blutzuckerdaten je Teilnehmer, zur weiteren Darstellung im Gesundheitsportal. Um das interaktive Webportal nutzen zu können und die eigenen Protokolle im Tagebuch abzurufen, melden sich die Teilnehmer in wenigen Schritten selbstständig an. Bei Problemen mit der Anmeldung oder während des weiteren Betriebs bietet die Central via Telefon oder E-Mail den First Level Support. Den Second Level Support leistet T-Systems. Im gemeinsamen Gespräch zwischen dem persönlichen Coach und dem Teilnehmer werden die Blutzuckerwerte sowie die Bewegungsdaten besprochen. Anhand der korrelierten Werte im Tagebuch lassen sich Verbesserungen des persönlichen Lebensstils ableiten. 

DER KUNDENNUTZEN

Das interaktive Gesundheitsportal Diabetes ist für die Versicherten und für die Central Krankenversicherung eine Win-Win-Lösung. Ziel ist es, dass Betroffene lernen, ihren Lebensstil anzupassen. Schon mit kleinen Veränderungen im Alltag können Diabetiker große Effekte erzielen: Durch regelmäßige Bewegung und eine ausgewogene Ernährung können sie ihre Krankheit positiv beeinflussen. Durch die Risikoreduktion oder sogar Vermeidung der Folgeerkrankungen kann die Central Krankenversicherung langfristig Kosten vermeiden. Einen zusätzlichen Wohlfühl- und Motivationseffekt für die Betroffenen bringt die soziale Komponente der digitalen Vernetzung von Teilnehmern und ihren Verbündeten mit sich. Dank des modularen Aufbaus dieser Plattform-Lösung ist die Central auch für weitere Innovationsangebote optimal aufgestellt. T-Systems bietet diese Plattform-Lösung als Software-as-a-Service-Modell und damit zu flexiblen, bedarfsgerechten Kosten an. Das Billing-Modell ist so ausgelegt, dass die Central ihren Versicherten künftig auch kostenpflichtige Services anbieten kann.

KONTAKTIEREN SIE UNS

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×