i.s.h.med®

Beim SAP® Krankenhausinformationssystem i.s.h.med®, der klinischen Lösung für SAP® for Healthcare, wurden verschiedene Dokumentationsarbeitsplätze für eine bessere Workflow-Unterstützung umstrukturiert – von i.s.h.med op® über i.s.h.med radiologie® bis i.s.h.med station®. Eine situationsgerechte Sicht auf die Patientenakte liefert schnell und zielgerichtet relevante Informationen, während der Anwender eine Aufgabenliste erhält, die auf seine Rolle zugeschnitten ist und sowohl zur Erinnerung dient als auch die Ausführung unterstützt. Dabei werden erforderliche Folgeschritte für die Aufgabenbearbeitung automatisch abgeleitet und so weit wie möglich mit Daten vorbelegt. Die wichtigsten Vorteile:

  • In den medizinischen Bereichen über Sektorengrenzen hinweg einsetzbar
  • Integrierte elektronische Patientenakte
  • Fachspezifische Ausprägungen und flexible Werkzeuge
  • Weltweit verfügbar in 300 Krankenhäusern, 18 Ländern und acht Sprachen
  • Transparente Planung und lückenlose Dokumentation
  • Verbesserung von Qualitätsstandards

KLINISCHE LÖSUNG FÜR SAP® FOR HEALTHCARE

Das Krankenhausinformationssystem i.s.h.med® sorgt für hohe Investitionssicherheit dank dem flexiblen Systemaufbau: Dieser erleichtert es dem Management eines Krankenhauses, schnell auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren. i.s.h.med® bietet Features wie zum Beispiel:

  • Ansätze von Smart-UI
  • Serviceorientierte Architektur (SOA)
  • Spezifische Workflow-Unterstützung

UNSERE LÖSUNG – i.s.h.med® KRANKENHAUSINFORMATIONSSYSTEM

EFFIZIENTE WORKFLOWUNTERSTÜTZUNG

Ob i.s.h.med op®, i.s.h.med radiologie® oder i.s.h.med station® – eine situationsgerechte Sicht auf die Patientenakte liefert schnell und zielgerichtet Informationen, während der Anwender eine individuelle Aufgabenliste erhält, die zur Erinnerung dient und die Ausführung unterstützt. 

FLEXIBLER SYSTEMAUFBAU

Der flexible Systemaufbau erleichtert es dem Management eines Krankenhauses, schnell auf veränderte Rahmenbedingungen zu reagieren. i.s.h.med® bietet Features wie Ansätze von Smart-UI, eine serviceorientierte Architektur (SOA) und spezifische Workflow-Unterstützung.

BREITES EINSATZSPREKTRUM

i.s.h.med® bietet den Mitarbeitern im Krankenhaus verschiedene fachspezifische Ausprägungen und flexible Werkzeuge, ist in den medizinischen Bereichen über Sektorengrenzen hinweg einsetzbar und weltweit in 300 Krankenhäusern, 18 Ländern und acht Sprachen verfügbar.

Wie können wir Sie unterstützen?

Bei Fragen oder Interesse, für zusätzliche Informationen oder eine persönliche Beratung –
unsere Experten sind immer für Sie da. Schreiben Sie uns, was Ihnen auf dem Herzen liegt! 
Per E-Mail an info@telekom-healthcare·com oder über unser Kontaktformular.

TOP DOWNLOADS

Refresh IT! Ausgabe 01/2019
Refresh IT! Ausgabe 01/2019

Titelthema: Wege finden, Mehrwert umsetzen.

E-Paper ansehen

AM PULS DER ZEIT – TELEKOM HEALTHCARE NEWS

Michael Waldbrenner zum Krankenhauszukunftsgesetz

Michael Waldbrenner zum Krankenhauszukunftsgesetz

2.000 deutsche Kliniken bekommen mit dem Krankenhauszukunftsgesetz eine Milliarden-Spritze für digitale Investitionen. Michael Waldbrenner, Geschäftsführer Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, erklärt, wie sich Krankenhäuser vorbereiten.

Weiterlesen
Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Immer mehr Patienten erwarten eine ganzheitliche Sicht, sagen Rahul Butta, Deutsche Telekom Healthcare & Security Solutions GmbH, und Michael Waldbrenner, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, in ihrem Interview für "Trendbook Smarter Health".

Weiterlesen

VERWANDTE LÖSUNGEN

iMedOne®

Das integrierte Krankenhaus­informationssystem (KIS) iMedOne® schafft optimale Voraussetzungen für vernetztes Arbeiten in Kliniken, spart Ressourcen und ist auch mobil verfügbar.

i.s.h.med®

Das SAP® Krankenhausinformationssystem i.s.h.med® mit Smart UI trägt dazu bei, das Krankenhausmanagement zu erleichtern.

REHA.Complete

Die Reha-Software REHA.Complete sorgt mit zentraler Patientenverwaltung für leichtere medizinische Dokumentation und geringeren Verwaltungsaufwand.

VERWENDUNG VON COOKIES: Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Wir nutzen Cookies, um anonymisiert statistische Daten zur Optimierung der Website-Funktion zu erheben und damit Ihre User-Experience zu verbessern. Bitte stimmen Sie dem Einsatz von Cookies zu. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.

Zustimmen und fortfahren

×