iMedOne® MOBILE

Für mobile Visiten setzen viele Ärzte und Pflegekräfte bereits auf iMedOne® Mobile mit Onlinezugriff auf iMedOne®, denn damit haben sie alle benötigten Daten und Funktionen immer und überall griffbereit. Statt schwere Papierakten zu tragen, können sie mit Smartphones und Tablets auf die vollständige Patientenakte zugreifen.

  • Mobile Befunde, Arztbriefe, Diagnosen und Prozeduren
  • Laborwerte in grafischer Darstellung und Kumulativbefunde
  • Zugriff auf den iMedOne®-Kalender und OP-Termine
  • Vitalwerte erfassen und Fieberkurve darstellen
  • Onlinezugriff auf das Picture Archiving and Communication System (PACS)
  • Medizinische Fotos aufnehmen und direkt in der Akte speichern
  • Papierdokumente fotografieren und als PDF in der Akte speichern
  • Patientenidentifikation durch integrierten Barcodescanner
  • Patientenstammdaten mit Alarmkennzeichen, Privatpatientenhinweis und Geburtstagserinnerung
  • Intelligenter Workflow mit Patientenlisten und der Belegungsübersicht von Abteilungen, Stationen und Ambulanzen
100Prozent mobil mit der App iMedOne® Mobile
240Einrichtungen setzen bereits auf das KIS iMedOne®

MEDIZIN UND PFLEGE MOBIL GEMACHT

Mit den einfach zu bedienenden Apps für die mobile Visite haben Ärzte den Behandlungs­ablauf voll im Griff. So können etwa Aufträge an Leistungsstellen erteilt und ge­mäß den Nutzerberechtigungen freigegeben werden. Und für die Privatliquidation gilt: nur was dokumentiert ist, kann abgerechnet werden. Die beste Dokumentation findet dabei direkt am Patientenbett statt. 

  • Medizinische und pflegerische Verlaufsdokumentation mit Textbausteinen
  • Leistungsstellen beauftragen und Aufträge freigeben
  • Medikamente verordnen und freigeben inklusive Zugriff auf das Medikationssubsystem
  • Kollegen beauftragen und Erledigung mobil dokumentieren
  • Digital diktieren und direkt an den Schreibdienst versenden
  • Pflegemaßnahmen mit Handzeichen dokumentieren
  • Wunddokumentation mit Fotos
Gute Gründe für die digitale Patientenakte.
iMedOne Mobile – gute Gründe für die digitale Patientenakte.
Die Digitale Patientenakte
Gipfel Tour 2017 – die Digitale Patientenakte

UNSERE LÖSUNG – iMedOne® FÜR iPhone, iPad, iPod touch

DIE AKTE IN DER KITTELTASCHE

Klinik­mitarbeiter greifen mit Smartphones und Tablets auf die vollständige Akte ihrer Patienten zu und holen sich Daten wie Röntgenbilder, Laborwerte oder Behandlungsverläufe unabhängig von Ort und Zeit auf den Bild­schirm, etwa für die Besprechung mit Kollegen oder dem Patienten.

GEZIELTE BEHANDLUNGSSTEUERUNG

Ärzte haben dank einfach bedienbarer Apps den Behandlungs­ablauf voll im Griff. Aufträge an Leistungsstellen können erteilt und freigegeben werden. Ebenso können Medikamente verordnet oder abgesetzt werden.

DOKUMENTATION AM PATIENTENBETT

Besonders für die Privatliquidation gilt: Nur was dokumentiert ist, kann auch abgerechnet werden. Und die beste Dokumentation von Behand­lungsmaßnahmen findet direkt am Patientenbett statt. Das steigert die Patientenzufriedenheit und die Reputation des Hauses.

EINFACH, SCHNELL UND SICHER

Sicherheit und Benutzbarkeit stehen für uns an erster Stelle – und durch kundennahe Entwicklung gewährleisten wir, dass unsere einfach zu bedienenden Apps perfekt an die Bedürfnisse der Anwender ange­passt sind, ohne außergewöhnlichen Schulungsauf­wand.

TOP DOWNLOADS

iMedOne® Mobile – die App für Ihr Krankenhausinformationssystem
iMedOne® Mobile – die App für Ihr Krankenhausinformationssystem

Medizin und Pflege einfach mobil und sicher machen.

Jetzt downloaden
KIS: iMedOne®
KIS: iMedOne®

Das Krankenhausinformationssystem (KIS) mit besten Verbindungen.

Jetzt downloaden
Refresh IT! Ausgabe 01/2019
Refresh IT! Ausgabe 01/2019

Titelthema: Wege finden, Mehrwert umsetzen.

E-Paper ansehen

HERZENSANGELEGENHEITEN

Agaplesion Diakonieklinikum

CCS Telehealth Ostsachsen

Das KIS iMedOne Mobile® unterstützt das Agaplesion Diakonieklinikum Rotenburg.

Mehr erfahren

Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Gemeinschaftskrankenhaus Bonn

Das Gemeinschaftskrankenhaus Bonn setzt auf das Krankenhaus-Informationssystem iMedOne® Mobile.

Mehr erfahren

Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Knappschaftskrankenhaus Bottrop

Im Knappschaftskrankenhaus Bottrop gibt es papierlose Dokumentation mit iMedOne® Mobile.

Mehr erfahren

AM PULS DER ZEIT – TELEKOM HEALTHCARE NEWS

Abschied vom analogen Arztbrief

Abschied vom analogen Arztbrief

Das Telekom-Krankenhausinformationssystem iMedOne® ist bereit für die Kommunikation im Medizinwesen (KIM). Kliniken können analoge Arztbriefe künftig ersetzen und so Geld und Zeit sparen.

Weiterlesen
Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Immer mehr Patienten erwarten eine ganzheitliche Sicht, sagen Rahul Butta, Deutsche Telekom Healthcare & Security Solutions GmbH, und Michael Waldbrenner, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, in ihrem Interview für "Trendbook Smarter Health".

Weiterlesen
iMedOne® bereit für E-Medikationsplan

iMedOne® bereit für E-Medikationsplan

iMedOne® kann als eines der ersten Krankenhausinformationssysteme an die Telematikinfrastruktur des deutschen Gesundheitswesens angebunden werden.

Weiterlesen
Wenn Apps wie virtuelle Medikamente wirken

Wenn Apps wie virtuelle Medikamente wirken

Mark Düsener blickt zurück auf die erste virtuelle DMEA und erläutert, warum aus seiner Sicht das "neue Normal" im Gesundheitssystem digitaler ausfällt und eine App wie ein gutes Medikament wirkt.

Weiterlesen
Telekom macht gesund

Telekom macht gesund

Spannende Einblicke erhielten die Besucher der DMEA, der Leitmesse für Gesundheitsversorgung.

Weiterlesen

KOOPERATION MIT DEN BESTEN

Unsere Lösungen für das Gesundheitswesen bringen wir mit starken Partnern in die Erfolgsspur.

VERWANDTE LÖSUNGEN

iMedOne® Mobile

Die mobile Visite mit der Krankenhausinformationssystem-App iMedOne® Mobile für Smartphone und Tablet entlastet Klinikärzte dank Zugriff auf Patientendaten.

Mobile Patient Record

Als mobile Patientenakte sorgt die KIS-App Mobile Patient Record für verbesserte Behandlungsprozesse und einfaches Management von Dokumenten und Patienteninformationen.

iMedOne®

Das integrierte Krankenhaus­informationssystem (KIS) iMedOne® schafft optimale Voraussetzungen für vernetztes Arbeiten in Kliniken, spart Ressourcen und ist auch mobil verfügbar.

i.s.h.med®

Das SAP® Krankenhausinformationssystem i.s.h.med® mit Smart UI trägt dazu bei, das Krankenhausmanagement zu erleichtern.

REHA.Complete

Die Reha-Software REHA.Complete sorgt mit zentraler Patientenverwaltung für eine leichtere medizinische Dokumentation, geringeren Verwaltungsaufwand und erweitert die Anwendungsmöglichkeiten des Reha-KIS.

Ihre Datenschutz-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert und gelesen werden. Mit einem Klick auf „Alle akzeptieren“ akzeptieren Sie die Verarbeitung der Daten, die Webseiten- sowie partner- und geräteübergreifende Erstellung und Verarbeitung von individuellen Nutzungsprofilen sowie die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter, die zum Teil Ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten (DSGVO Art. 49). Details finden Sie im Abschnitt 3 des Datenschutzhinweises. Die Daten werden für Analysen, Retargeting und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten auf Seiten der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, sowie zusätzlich zur Ausspielung von Werbung auf Drittanbieterseiten und zu eigenen Zwecken Dritter genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter und zum jederzeit möglichen Widerrufs Ihrer Einwilligung, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Hier geht es weiter nur mit den notwendigen Cookies.

Verwalten Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen

Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch für Services, wie die Nutzung des Text- oder Video Chats als auch für an Ihrem online Nutzungsverhalten orientierte Werbung. So kann z.B. erkannt werden, wenn Sie unsere Seiten vom selben Gerät aus wiederholt besuchen. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen:


Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.

Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unseren Webauftritt stetig für Sie weiterzuentwickeln.

Dienste von anderen Unternehmen (eigenverantwortliche Drittanbieter)

Auf Seiten der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH werden Drittanbieter Dienste eingebunden, die Ihren Services eigenverantwortlich erbringen.

Dabei werden beim Besuch von Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH Seiten Daten mittels Cookies oder ähnlicher Technologien erfasst und an Dritte übermittelt, zum Teil für Telekomeigene Zwecke. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung zu eigenen Zwecken des Drittanbieters erfolgt, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters. Die Informationen zu den eigenverantwortlichen Drittanbietern finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Einstellungen ändernAuswahl bestätigenAlle akzeptieren

×