INTERFACE MANAGER FOR HEALTHCARE

Der Integrationsserver Interface Manager for Healthcare (IM4HC) verwaltet, konfiguriert und überwacht sämtliche Informationsprozesse über eine Applikation – von jedem beliebigen Arbeitsplatz aus. Auch eine Überwachung durch eine mobile Krankenhaus-App ist möglich. Im Krankenhaus müssen Patientendaten über das Kliniknetzwerk in verschiedensten Funktionsbereichen zur Verfügung gestellt werden, um zu einer bedarfsgerechten und zügigen Behandlung beizutragen. 

  • Hohe Flexibilität dank Kommunikationsadaptern für alle häufig genutzten Kommunikationsstandards und offene Programmierschnittstelle (API)
  • Automatisierte Anpassung bei Änderungen der HCM-Schnittstelle des führenden SAP-Systems durch Modifikation 
  • Selbständige Fehlererkennung und Unterstützung bei Problembeseitigung
  • Reine Java-Anwendung mit offener, verteilter und skalierbarer Architektur– unabhängig von Plattformen und Lizenzen Dritter
  • Bündelung als Enterprise Service Bus (ESB) sämtlicher Kommunikationsprozesse im Krankenhaus
  • Vereinfachung komplexer Migrationen durch Parallelbetrieb

DER INTEGRATIONSSERVER FÜR KLINKEN

Als Integrationsserver nimmt die Enterprise Service Bus-Lösung (ESB) Daten entgegen, wandelt sie in das jeweils benötigte Zielformat und überträgt sie an das Zielsystem. An den fachspezifischen Anwendungen und Systemen ist dazu keine Anpassung erforderlich, so dass die Nutzer mit den ihnen vertrauten Systemen wie gewohnt weiterarbeiten können. Der Interface Manager erfüllt die Anforderungen an moderne Integrationsserver im Krankenhaus:

  • Schaffung von Freiräumen für Administration und medizinisches Personal
  • Erhöhung der Betriebssicherheit durch erprobte Verfügbarkeit und integrierte Archivierung/Protokollierung
  • Abgesicherte Investitionen dank offener, modularer und skalierbarer Systemarchitektur (SOA)
  • Auswahlmöglichkeit von Betriebsvarianten wie Betrieb Inhouse oder in Rechenzentren der Telekom in Deutschland

UNSERE LÖSUNG – INTERFACE MANAGER FOR HEALTHCARE

MEHR FREIRÄUME FÜR PERSONAL
  • ‚‚Beliebige IT-Systeme vernetzen
  • ‚‚Systeme parallel zum Geschäftsbetrieb migrieren und aktualisieren ‚‚
  • SAP-HCM-Schnittstelle automatisch anpassen
  • ‚‚Zentralisiert per Terminal oder per Smartphone-/Tablet-App überwachen
SICHERE INVESTITIONEN
  • ‚‚Offene, modulare und skalierbare Systemarchitektur (SOA) ‚‚
  • Java-basiert und unabhängig von Fremdherstellern
  • Abbildung regulatorischer Anforderungen
  • Viele Adapter und Konnektoren, z.B. HL7, HCM, WSDL, HTTP(S), FTP, SMTP, RFC, BAPI, Oracle, MySQL etc.
MEHRERE BETRIEBSVARIANTEN
  • ‚‚Inhouse-Betrieb
  • ‚‚Betrieb in Rechenzentren der Telekom in Deutschland
HÖHERE SICHERHEIT IM BETRIEB
  • ‚‚Erprobte Verfügbarkeit, selbst unter Hochlastbedingungen ‚‚
  • Hohe Datensicherheit durch integrierte Archivierungs- und Protokollierungsfunktionen
  • ‚‚Entwickelt für hochkritische Umgebungen – in der Praxis seit Jahren bewährt

TOP DOWNLOADS

Kommunikationsserver: Interfacemanager for Healthcare
Kommunikationsserver: Interfacemanager for Healthcare

Der sichere Integrations-Server für Krankenhäuser.

Jetzt downloaden
KIS: iMedOne®
KIS: iMedOne®

Das Krankenhausinformationssystem (KIS) mit besten Verbindungen.

Jetzt downloaden
E-Health Cloud: Telekom Healthcare Cloud
E-Health Cloud: Telekom Healthcare Cloud

Moderne IT-Ressourcen nutzen nach Bedarf.

Jetzt downloaden
SAP-Lösungen: Personalmanagement im Krankenhaus
SAP-Lösungen: Personalmanagement im Krankenhaus

Die Lösung für Gesundheits- und Sozialwesen und öffentlichen Sektor.

Jetzt downloaden

HERZENSANGELEGENHEITEN

Sankt Katharinen-Krankenhaus

Sankt Katharinen-Krankenhaus Frankfurt/Main

Das Sankt Katharinen-Krankenhaus in Frankfurt am Main vernetzt seine IT per Integrationsserver.

Mehr erfahren

Naemi-Wilke-Stift Guben

Naemi-Wilke-Stift Guben

Im Naemi-Wilke-Stift Guben sorgt ein KIS für eine nahtlose Kommunikation aller IT-Systeme.

Mehr erfahren

AM PULS DER ZEIT – TELEKOM HEALTHCARE NEWS

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Drei Fragen an Rahul Butta und Michael Waldbrenner

Immer mehr Patienten erwarten eine ganzheitliche Sicht, sagen Rahul Butta, Deutsche Telekom Healthcare & Security Solutions GmbH, und Michael Waldbrenner, Deutsche Telekom Clinical Solutions GmbH, in ihrem Interview für "Trendbook Smarter Health".

Weiterlesen
Ihre Datenschutz-Einstellungen

Diese Webseite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Das sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert und gelesen werden. Mit einem Klick auf „Alle akzeptieren“ akzeptieren Sie die Verarbeitung der Daten, die Webseiten- sowie partner- und geräteübergreifende Erstellung und Verarbeitung von individuellen Nutzungsprofilen sowie die Weitergabe Ihrer Daten an Drittanbieter, die zum Teil Ihre Daten in Ländern außerhalb der europäischen Union verarbeiten (DSGVO Art. 49). Details finden Sie im Abschnitt 3 des Datenschutzhinweises. Die Daten werden für Analysen, Retargeting und zur Ausspielung von personalisierten Inhalten auf Seiten der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH, sowie zusätzlich zur Ausspielung von Werbung auf Drittanbieterseiten und zu eigenen Zwecken Dritter genutzt. Weitere Informationen, auch zur Datenverarbeitung durch Drittanbieter und zum jederzeit möglichen Widerrufs Ihrer Einwilligung, finden Sie in den Einstellungen sowie in unseren Datenschutzhinweisen. Hier geht es weiter nur mit den notwendigen Cookies.

Verwalten Sie Ihre Datenschutz-Einstellungen

Um Ihnen ein optimales Webseiten Erlebnis zu bieten, setzen wir Cookies ein. Dazu zählen Cookies für den Betrieb und die Optimierung der Seite als auch für Services, wie die Nutzung des Text- oder Video Chats als auch für an Ihrem online Nutzungsverhalten orientierte Werbung. So kann z.B. erkannt werden, wenn Sie unsere Seiten vom selben Gerät aus wiederholt besuchen. Wir möchten Ihnen die Wahl geben, welche Cookies Sie zulassen:


Erforderliche Cookies

Diese Cookies sind notwendig, damit Sie durch die Seiten navigieren und wesentliche Funktionen nutzen können.

Sie ermöglichen Grundfunktionen, wie die Bestellabwicklung im Online-Shop und den Zugriff auf gesicherte Bereiche der Webseite. Zudem dienen sie der anonymen Auswertung des Nutzerverhaltens, die von uns verwendet werden, um unseren Webauftritt stetig für Sie weiterzuentwickeln.

Dienste von anderen Unternehmen (eigenverantwortliche Drittanbieter)

Auf Seiten der Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH werden Drittanbieter Dienste eingebunden, die Ihren Services eigenverantwortlich erbringen.

Dabei werden beim Besuch von Deutsche Telekom Healthcare and Security Solutions GmbH Seiten Daten mittels Cookies oder ähnlicher Technologien erfasst und an Dritte übermittelt, zum Teil für Telekomeigene Zwecke. In welchem Umfang, zu welchen Zwecken und auf Basis welcher Rechtsgrundlage eine Weiterverarbeitung zu eigenen Zwecken des Drittanbieters erfolgt, entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des Drittanbieters. Die Informationen zu den eigenverantwortlichen Drittanbietern finden Sie in den Datenschutzhinweisen.

Einstellungen ändernAuswahl bestätigenAlle akzeptieren

×